Technische Universität setzt auf Plant Historian PDA – Prozessdatenerfassung

In iMes Solutions by Administrator

Langzeitarchivierung, Analyse und Erfassung von Prozessdaten

F A K T E N
Zentrale Energieversorgung der Hochschule bestehend aus Heizkraftwerk, BHKW (Blockheizkraftwerk) und Kältewerk mit einer installierten Gesamtwärmeleistung von 35 MW und zur Zeit 6 MW Gesamtkälteleistung.

AUSGANGSSITUATION
Aufgrund dezentraler Neubauten von zusätzlichen Kältewerken wurde nach einer automatisierten Lösung für die Daten- und Verbrauchserfassung gesucht. Die erfassten Prozessdaten aus den vorhandenen SPS-Anlagensteuerungen sollten langfristig dokumentiert und zusätzlich der Verwaltung als automatisierte Excelberichte zur Verfügung gestellt werden.

AUFGABENSTELLUNG
Ziel sollte es sein den Anlagen-Wirkungsgrad exakt wiederzugeben und den Anlagenzustand transparent darzustellen sowie Schlechtfahrweisen frühzeitig zu identifizieren und entgegenzuwirken.

Plant Historian PDA — Prozessdatenerfassung wird für folgende Aufgaben eingesetzt:

  • Aufzeichnung und Langzeitarchivierung der Prozessdaten mehrerer S7 Steuerung über OPC DA
  • Aufzeichnung und Langzeitarchivierung der Energiedaten aus einem M-Bus Fremdsystem
  • Automatischer Berichtsversand von Energie– und Prozessdaten an frei konfigurierbare Empfängerkreise
  • Analyse der aufgezeichneten Daten über grafische Visualisierung
  • Integralfunktion für die Ermittlung von Verbrauchswerten
  • Rechen-Tags: Verknüpfung von Tags mittels mathematischer Operatoren und Funktionen

Das sagt Herr H., Industriemeister Elektrotechnik Schwerpunkt MSR-Technik über die tägliche Arbeit mit Plant Historian PDA – Prozessdatenerfassung:

Bisher wurden viele Daten zeitaufwendig per Hand aus unterschiedlichen Quellen zusammengeführt, mit den daraus entstehenden Fehlern und Ungenauigkeiten. Mit dem jetzt bestehenden System kann dadurch der genaue Anlagen-Wirkungsgrad festgestellt und der Nachweis von geforderten Anlagenfahrweisen erbracht werden.

Zusätzlich nutzen wir die Trendfunktionen für die Prozessdaten, online und historisch, um bei bestehenden und neuen Anlagen eine Fehlersuche und Optimierung der Energieerzeugung durchzuführen.

Die Trendfunktionen lassen bei uns keine Wünsche offen. Leicht bedienbar und sehr leistungsfähig. Besonders die individuelle Betreuung und Zusammenarbeit mit iMes hat mich begeistert.

Das System wurde umfassend nach unseren Wünschen installiert und spezielle Änderungen berücksichtigt, um auch Verbrauchsdaten aus einem M-Bus Fremdsystem einfließen zu lassen.
Plant Historian PDA ist mittlerweile ein unverzichtbares Werkzeug für uns geworden.

Mehr Informationen zum Thema Prozessdatenerfassung und Prozessdatenarchivierung finden Sie auf unerer Webseite.